Selbst den Staub wird, wer Lust hat, eines Tages aufwirbeln können.

Gisela Elsner: Die Auferstehung der Gisela Elsner (1970)

Neueste Meldungen:

Call for Papers: Symposium Gisela Elsner und Bertolt Brecht

V-Effekte und andere Versuche die Wirklichkeit zu bewältigen: Gisela Elsner und Bertolt Brecht

Call for Papers für das Symposium am Freitag, den 15. September 2017 im Literaturforum im Brecht-Haus, Berlin.

In Interviews betonte Elsner immer wieder, wie sehr sie die Lektüre der Texte Bertolt Brechts – neben denen Franz Kafkas und Heinrich Manns – geprägt hätten und dass sie sich als Autorin in der literarischen Tradition Kafkas und Brechts sehe.

Doch sind die literarischen und politischen Berührungspunkte zwischen Elsner und Brecht vielfältig. Ziel des Symposiums am 15. September 2017 soll es sein, verschiedene Berührungspunkte zwischen den Schreibweisen, Themen und Werken Gisela Elsners und Bertolt Brechts zu beleuchten.

Der Call for Papers zu dieser Veranstaltung, mit allen wichtigen Informationen, steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung: Call for Papers, PDF, 0,12 MB

Ankündigung: 80. Geburtstag von Gisela Elsner 2017

Am 2. Mai 2017 würde die Schriftstellerin Gisela Elsner ihren 80. Geburtstag feiern. Aus diesem Anlass wird die Internationale Gisela Elsner Gesellschaft e.V. Veranstaltungen in verschiedenen Städten planen, in denen Elsner gelebt und gewirkt hat.

Alle Informationen finden Sie ab sofort in der Rubrik “Veranstaltungen zum 80. Geburtstag 2017